Familienstiftungen Paul Wolfgang Merkel und Werner Zeller
 Unsere Familie

Anna Kürner

Anna Kürner[1]

weiblich - 1638

Angaben zur Person    |    Notizen    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Name Anna Kürner 
    Geschlecht weiblich 
    Alias-Name Kerner; Körner 
    Gestorben 11 Aug 1638  Tübingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    _CREAT 28 Jun 2013 
    _UID 84f58352-92b0-4437-bb44-7149b6c22c1c 
    Personen-Kennung I75086  Merkel-Zeller
    Zuletzt bearbeitet am 28 Jun 2013 

    Vater Gesperrt 
    Mutter Gesperrt 
    Familien-Kennung F33794  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Otto (Johannes) Gryphius,   geb. 1561, St. Goar,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 28 Okt 1612, Tübingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 51 Jahre) 
    Aufgebot 14 Jun 1587  Tübingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Adresse:
    Dom. 3. p. Epiphan. 
    _CREAT 09 Jan 2002 
    _UID d91f4c62-e27f-4f48-a7cf-72c26f424020 
    Kinder 
     1. Ursula Gryphius,   geb. 02 Mrz 1598, Regensburg,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 09 Mrz 1674, Aldingen,Tuttlingen,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 76 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 28 Jun 2013 
    Familien-Kennung F3696  Familienblatt  |  Familientafel

  • Notizen 
    • Schweizer/Dinkel: 28.12.1639 wird von der Universität Tübingen das Inventar der Hinterlassenschaft von Anna, Witwe des Universitätsverwandten M. Otto Gryphius aufgenommen. Erben sind (a) die Tochter Ursula, Witwe des Dr. Christoph Harpprecht, und (b) der Enkel Johann Otth Burckhmeister, S. d. verstorbenen Anna geb. Gryphius. Zum Vermögen gehören 1 Behausung oben an dem Rehmengäßlein bey dem Bebenhäuser Hof zu 1.100 fl, verbriefte Gülten bei der Landschaft der kurfürstl. Pfalz im Oberen Bayern zu 4.000 fl, anstehende Zinsen daraus zu 1.890 fl, insgesamt ein Vermögen im Wert von 7.381 fl 54 kr, wovon an ausgebenden Schulden 1.053 fl 16 kr abgehen. Zu verteilen sind 6.634 fl 38 kr.

  • Quellen 
    1. [S24] Südwestdeutsche Blätter für Familien- und Wappenkunde, Zeitschrift, (Herausgeber: Verein für Familien- und Wappenkunde in Württemberg und Baden), Band 30-2012.