Familienstiftungen Paul Wolfgang Merkel und Werner Zeller
 Unsere Familie

Magister Joh. Friedrich Flattich

Magister Joh. Friedrich Flattich[1]

männlich 1696 - 1736  (40 Jahre)

Angaben zur Person    |    Notizen    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Name Joh. Friedrich Flattich 
    Titel Magister 
    Geboren 1696  Ilsfeld,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Beruf bis 1725  Kleinbottwar,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Vikar 
    Beruf von 1728 bis 1733  Kehl,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Garnisonsprediger 
    Beruf 1734  Sindelfingen,,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Stadtpfarrer 
    Gestorben 28 Jan 1736 
    _CREAT 01 Mrz 2018 
    _UID 75adcf51-c666-4d90-a32f-02fbfa62737a 
    Personen-Kennung I111880  Merkel-Zeller
    Zuletzt bearbeitet am 1 Mrz 2018 

    Vater Johann David Flattich,   geb. um 1639, Kirchheim (Neckar),,,,, Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    _CREAT 24 Feb 2016 
    _UID 4dfe506c-2d77-48a1-9f0e-1242ba484e90 
    Familien-Kennung F46106  Familienblatt  |  Familientafel

  • Notizen 
    • Boldt-Nachlass: Seine Stelle in Kehl verlor er, weil diese Stadt 1733 erobert & vorübergehend in franz. Besitz war. Schon 1731 hatte er das württ. Konsist. um Anstellung gebeten mit dem Hinweis darauf, dass er 2 mal schwer krank gewesen sei, & dass er die Ehre gehabt habe, dem Herzog von Württ. eine Soldatenpostille eigenhändig zu überreichen.

  • Quellen 
    1. [S57] Boldt.